StarFlash-Interview mit Mediengestalter Michael

Die coolsten Ausbildungen: Mediengestalter/-in

Die coolsten Ausbildungen: Mediengestalter/-in
Fotolia
Michael ist ausgebildeter Mediengestalter: Im StarFlash-Interview verrät er, was ihm besonders an seiner Ausbildung gefallen hat und gibt dir Tipps, wie auch du es schaffen kannst!
Anzeige

StarFlash: Was hat dir am besten an deiner Ausbildung zum Mediengestalter gefallen?
Michael: Mir gefällt vor allem, dass ich mein Hobby zum Beruf machen kann.

StarFlash: Was findest du nicht so toll am Beruf des Mediengestalters?
Michael: Dass einfach manche Themen zu kurz kommen.

StarFlash:
Woran arbeitest du gerade?
Michael: Ich schneide einen 5min-Image-Film über einen Blues- und Jazzclub.

StarFlash: Was war in deiner Ausbildung dein lustigstes Erlebnis?
Michael: Immer wieder bei Dreharbeiten dabei zu sein, zum Beispiel eine Reportage über Curtis Blow für eine Musiksendung. 

StarFlash: Wie kommst du mit deinem Azubi-Verdienst aus?
Michael: Eher schlecht als recht.

StarFlash: Was würdest du anderen empfehlen, die sich für eine Ausbildung als Mediengestalter interessieren?
Michael: Auf alle Fälle sollte man sich sicher sein, dass das der richtige Beruf für einen ist.

StarFlash: Was sollte man für diese Ausbildung mitbringen und drauf haben?
Michael: Wirkliches Interesse, Kreativität, Flexibilität. Man sollte kommunikativ sein, Spaß am ständigen Dazulernen haben und man sollte sich auf Unbekanntes einlassen können.


Michaels Specialtipps für alle, die sich für den Beruf des Mediengestalters interessieren:

Nicht geeignet ist die Ausbildung als Mediengestalter bei ...
    * sprachlicher oder grammatischer Unsicherheit
    * Farbblindheit oder gravierender Sehschwäche

Was ist besonders gut?
    * neueste technischen Möglichkeiten zu kennen und anzuwenden
    * die Vielseitigkeit der Aufgaben
    * eigenverantwortlich zu arbeiten

Job-Test: Mediengestalter