Hanka Rackwitz privat: Mit Zwangsstörung im Dschungelcamp 2017

TV-Maklerin Hanka Rackwitz ist eine Saubermaus

Immer schön sauber bleiben: Hanka Rackwitz privat im Dschungelcamp.
Das Dschungelcamp 2017 wird nicht leicht für Hanka Rackwitz. Die aus der vox-Serie "mieten, kaufen, wohnen" bekannte TV-Maklerin leidet an einer Zwangsstörung: Sie hat Kontaminationsängste, also Angst davor, dreckig zu werden. Damit einher geht ein Waschzwang, der bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" schwer umzusetzen sein wird. Erstens kann Hanka Rackwitz nicht den ganzen Dschungel putzen, und zweitens muss sie sich wohl auch selbst immer mal schmutzig machen. Eine gute Sache hat ihre Zwangsstörung allerdings, erzählt Hanka Rackwitz aus ihrem Privatleben:  "Mein Tag ist zu 82 Prozent durch Zwänge bestimmt und dadurch wird jeder Tag zu einem Überlebenskampf." Nicht das schlechteste Training für das Dschungelcamp.
Anzeige
Hanka Rackwitz wurde am 19. April 1969 in einer Kleinstadt im heutigen Sachsen-Anhalt geboren und wollte eigentlich Lehrerin werden. Doch die Wende kam der Studentin dazwischen: Hanka bekam keinen Referendariatsplatz und wechselte fortan die Jobs. Sie arbeitete als Innengestalterin, Barfrau, auf Baustellen und landete schließlich im "Big Brother"-Container, wo sie ihr Zickenpotenzial zeigte. Auch im Dschungelcamp 2017 könnte Hanka Rackwitz für Krach sorgen ...

So ist Hanka Rackwitz aus dem Dschungelcamp 2017 privat.


Hanka Rackwitz: Zwänge zerstörten ihre Liebe

Nach Australien ist Hanka Rackwitz übrigens als einzige der zwölf Teilnhmer/innen von "Ich bin ein Star - Hilt mich hier raus!" ohne Begleitung gereist:  "Ich bin ein Mensch ohne Freunde" erklärt die TV-Maklerin aus der vox-Serie "mieten, kaufen, wohnen" lapidar. Das habe wohl mit ihren Ängsten und Zwängen zu tun. Hanka Rackwitz geht mit ihrer Zwangsstörung ziemlich offen um. In einem Interview verriet sie der Zeitschrift ok!: "Zwänge haben meine Beziehung zerstört!"



Im Dschungelcamp will sich Hanka Rackwitz, die in Mücheln am Geiselatalsee nicht weit von ihrer Mutter und Schwester entfernt lebt, ihren Ängsten stellen, auch wenn sie weiß: "Der Dschungel wird meine Ängste auf gar keinen Fall heilen können." Das einzige, was bei Zwängen helfe, sei eine Konfrontationstherapie. "Ich muss mich den Ängsten aussetzen und die Panik ertragen, um danach zu merken, dass ich immer noch lebe," sagt Hanka Rackwitz.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" beginnt am Freitag, 13. Januar um 21.15 Uhr bei RTL. Danach laden die Moderatoren Sonja Zietlow und Danel Hartwich täglich um 22.15 Uhr ins Dschungelcamp 2017. Das Finale mit der Krönung des Dschungelkönigs oder der Dschungelkönigin steigt am Samstag, 28. Januar.


Dschungelcamp 2017: Kandidaten Bilder
  • Dschungelcamp 2017: Gina-Lisa Lohfink
  • Dschungelcamp 2017: Marc Terenzi
  • Dschungelcamp 2017: Florian Wess


Bilder: RTL / Ruprecht Stempel
Alle Infos zu "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" im Special bei RTL.de .


|
|
Kommentare
Dein Kommentar
Abschicken
Hol dir POPCORN

Bestell dir jetzt das Popcorn-Abo und schnapp dir eine tolle Prämie!

zum Popcorn-Abo
Gerade eingeloggt
horscht
ladulcecinderella
Broeckl
Klopsi
Anakonda
sabrinaa
joni90
meuchelmoerder

Was ist gerade bei den Stars los? Check hier die freshesten Videos aus dem Showbiz!

  • Rita Ora: Bald in 50 Shades of Grey
  • Christina Aguilera wieder dünn
  • cody simpson interview german video
Lade deine Freunde zu starflash.de ein - für jedes neue Mitglied erhältst du 10 Powervotes!
Um Einladungen verschicken zu können, musst du eingeloggt sein.
Umfrage: Boys
Umfrage: Boys
Neue Punkte!
Punkte sammeln
Wir bei Twitter
StarFlash bei Twitter
Gewinnen
gewinnspiel jubel
Selena Gomez
Paparazzi-Pics
Moin
Halli Hallo
Auch moin...