Oscars 2016 - Wer hat gewonnen?

Alle Gewinner der Oscars 2016 und die Highlights der Oscar-Nacht

Endlich Oscar: Leonardo DiCaprio hat bei den Oscars 2016 gewonnen.
So viel steht schon mal fest: So spannend waren die Oscars lange nicht mehr. Bei der Verleihung der Oscars 2016 in der Nacht vom 28. Februar auf den 29. Februar setzten sich nicht nur die Favoriten durch. Die großen Gewinner des Abends waren der Film "Mad Max - Fury Road" und Leonardo DiCaprio, der sich endlich seinen ersten Academy Award abholen durfte. Das Highlight der Oscar-Nacht aber war ein Auftritt von Lady Gaga. Hier erfährst du alles über die Gewinner und Gewinnerinnen der Oscars 2016 ...
Anzeige

Oscars 2016: "Spotlight" ist der beste Film

Um kurz nach sechs Uhr am Montag morgen deutscher Zeit wurde der letzte Preis der Oscars 2016 vergeben: "Spotlight" gewann den Academy Award als bester Film. Das Drama hat außerdem den Preis für das beste Drehbuch abgeräumt. Insgesamt gab es in der von Komiker Chris Rock moderierten Oscar-Nacht dreieinhalb Stunden Überraschungen und Jubelstürme, Tränen und Freudensprünge.

Chris Rock hatte die Oscar-Nacht voll im Griff: Er ließ seine Tochter sogar Kekse verkaufen.

Besonders Leonardo DiCaprio konnte sein Glück nicht fassen: Er war zum sechsten Mal nomniert und konnte endlich einen Oscar mit nach Hause nehmen für seine Rolle in "The Revenant". Der Film gewann noch zwei weitere Academy Awards: für Kamera und Regie. Als beste Hauptdarstellerin wurde Brie Larson für ihre Rolle in dem einfühlsamen Drama "Raum" ausgezeichnet - eine gute Wahl.

Der Film, der die meisten Oscars 2016 abräumte, war "Mad Max - Fury Road" - die sechs Preise gab es alle in technischen Kategorien wie Sounddesign und Bühnenbild. Enttäuschte Gesichter gab es bei Sylvester Stallone und der Crew von "Star Wars - The Force Awakens", die leer ausgingen.

Lady Gaga sendete bei den Oscars 2016 eine starke Botschaft für die Rechte von Vergewaltigungsopfern.

Nach dem Langeweile-Desaster im vorigen Jahr mit Neil Patrick Harris als Moderator , machte Chris Rock in der Oscar-Nacht 2016 seine Sache viel besser. Die Show war witzig und unterhaltsam, der Komiker machte aber trotzdem klare Ansagen gegen Rassismus. Die Oscars waren in diesem Jahr eine "weiße" Veranstaltung, weswegen es imVorfeld Proteste gab. Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Lady Gaga, die mit ihrem Song "Til it happens to you" an die Opfer von Vergewaltigungen erinnerte - und sie auf die Bühne holte.

Hier kannst Du dich durch die Liste mit den wichtigsten Gewinnern klicken, die jeweils fett markiert sind.
Oscar-Gewinner 2016
|<
<
Seite 1 von 12
nächster Eintrag
>|
Bester Film
"The Big Short"
"Bridge of Spies"
"Brooklyn"
"Mad Max: Fury Road"
"Der Marsianer - Rettet Mark Watney"
"The Revenant"
"Room"
"Spotlight"
Oscars 2016: Kleider, Bilder & Highlights des Abends
  • Leonardo DiCaprio
  • Kate Winslet freut sich für Leonardo DiCaprio
  • Julianne Moore gratuliert Leonardo DiCaprio zum Oscar

Fotos: © A.M.P.A.S. / Aaron Poole, Mark Suban


|
|
Kommentare
Dein Kommentar
Abschicken
Hol dir POPCORN

Bestell dir jetzt das Popcorn-Abo und schnapp dir eine tolle Prämie!

zum Popcorn-Abo
Gerade eingeloggt
Susama
schneidi
peterpilar
smink
martina189
gunde
zaynhusna
baboamy

Was ist gerade bei den Stars los? Check hier die freshesten Videos aus dem Showbiz!

  • Rita Ora: Bald in 50 Shades of Grey
  • Christina Aguilera wieder dünn
  • cody simpson interview german video
Lade deine Freunde zu starflash.de ein - für jedes neue Mitglied erhältst du 10 Powervotes!
Um Einladungen verschicken zu können, musst du eingeloggt sein.
Umfrage: Boys
Umfrage: Boys
Neue Punkte!
Punkte sammeln
Wir bei Twitter
StarFlash bei Twitter
Gewinnen
gewinnspiel jubel
Paparazzi-Pics